Eine Klasse für sich: Schulungen und Trainings

Mit individuellen Schulungskonzepten zum Wettbewerbsvorsprung

FIEBIG Business Communications unterstützt seine Kunden bereits seit vielen Jahren mit Produkt- und Technologieschulungen aus dem Unified Communications- und Contact Center-Bereich. Das Portfolio reicht von Einführungen in neue Endgeräte bis hin zu komplexen Administratorenschulungen. Einen Schwerpunkt bilden dabei Avaya-Trainings.

Unsere Trainer verfügen über langjährige Erfahrung im Projektgeschäft sowie fundiertes Know-how im Schulungsbereich. Im Trainingszentrum von FIEBIG Business Communications erwarten Sie neben einer angenehmen Atmosphäre modernste Systeme und Komponenten, die für die Schulungen und Trainings eingesetzt werden. 

Anwenderschulungen

Arbeiten in einer ACD-Umgebung

In der anderthalbstündigen Schulung wird Ihnen neben dem Wissen über die implementierten Funktionen der Automatic Call Distribution (ACD) auch die Bedienung vermittelt. 

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die in einer ACD-Umgebung arbeiten und die grundlegenden Funktionalitäten ihres Sprachterminals beherrschen sollen.
Ziel
  • Nach der Schulung sind die Teilnehmer in der Lage, die auf dem Sprachterminal implementierten ACD-Funktionen in der Call Center-Umgebung zu verstehen und das Sprachterminal grundsätzlich zu bedienen.
Inhalt

Je nach Kundenkonfiguration sind folgende Lernbausteine enthalten:

  • Was ist ACD?
  • Wie nehme ich an der ACD teil?
  • Wie behandle ich eingehende Anrufe?
  • "Das mache ich schnell noch fertig."
  • "Jetzt muß ich kurz etwas anderes tun."
  • Was ist das für einen Anruf?
  • Welche Informationen stehen mir zur Verfügung?
  • Wie kann ich Unterstützung holen?
  • Nutzung der Standardfunktionalitäten des Sprachterminals, siehe Training Nutzung Ihres neuen Sprachterminals
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • keine
Anzahl Kursteilnehmer
  • 4 - 10 Personen
  • max. 2 Teilnehmer pro Sprachterminal
  • Höchstens 4 Schulungen pro Tag
Rahmenbedingungen
  • Vom Geschäftsbetrieb abgegrenzter Schulungsraum
  • Overhead-Projektor, ggf. Flipchart
  • ausreichende Anzahl funktionsfähiger Sprachterminals gemäß obiger Angabe, möglichst 1 Sprachterminal pro Kursteilnehmer und 1 Sprachterminal für den Trainer
Dauer

1½ Stunden

Einführung in das Voice Messaging-System

In diesem eintägigen Training erhalten Sie eine Einführung die Bedienung und Grundfunktionen des AUDIX-Systems. 

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die eine AUDIX-Mailbox verwenden.
Ziel
  • Nach der Schulung sind die Teilnehmer in der Lage, die Grundfunktionen des AUDIX-Systems zu bedienen.
Inhalt
  • Abhören von Nachrichten
  • Verständnis und Anwendung der übrigen Funktionen
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Windows-Kenntnisse
Anzahl Kursteilnehmer
  • 1 - 5 Personen
Rahmenbedingungen
  • Benutzer- und Installationshandbuch müssen vorliegen
  • Beamer, Flipchart und evtl. Overhead-Projektor
  • Im Trainingsraum installierte Endgeräte mit Zugriff auf Trainingsvoiceboxen
Dauer

1 Stunde pro Gruppe 

Einführung in die Supervisor-Software

In diesem eintägigen Training wird Ihnen die Erstellung und Interpretation von Statistiken vermittelt, die notwendig zur Effizienzsteigerung im Call Center sind. 

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die Teamleiter-Funktionen in einem Call Center oder einer sonstigen ACD-Umgebung wahrnehmen.
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluß des Trainings können die Teilnehmer Statistiken und Grafiken aufrufen und interpretieren, um mit den so gewonnenen Informationen die Arbeit des Call Centers effektiver zu gestalten.
Inhalt

Je nach Kundenkonfiguration sind folgende Lernbausteine enthalten:

  • Einführung in ACD
  • ACD-Funktionen des Sprachterminals
  • Aufruf und Interpretation von Statistiken
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Windows-Kenntnisse (bei Verwendung der Windows-gestützten Software-Pakete BCMSVu bzw. CMS-Supervisor)
Anzahl Kursteilnehmer
  • 1 - 6 Personen
  • max. 2 Teilnehmer pro Supervisor-Terminal/PC
Rahmenbedingungen
  • Installation muß mindestens eine Woche vor Schulungsbeginn abgeschlossen sein, damit auf entsprechende Daten zurückgegriffen werden kann
  • Vom Geschäftsbetrieb abgegrenzter Schulungsraum
  • Beamer, Flipchart und evtl. Overhead-Projektor
  • pro zwei Teilnehmer mindestens ein am lokalen Netz angebundener PC mit der entsprechenden Supervisor-Software (getestet und mit stabilem Zugriff auf das Communication Manager-/CMS-System)
Dauer

1 Tag

Nutzung Ihres neuen Sprachterminals

Innerhalb des anderthalbstündigen Trainings lernen Sie Ihr neues Sprachterminal kennen und werden in die wichtigsten Funktionen eingeführt.

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die ein entsprechendes Sprachterminal (Serie Avaya 1600, 2400, 4600 oder 9600) benutzen werden.
Ziel
  • Nach der Schulung sind die Teilnehmer in der Lage, die wichtigsten auf dem Sprachterminal implementierten Funktionen zu verstehen und anzuwenden.
Inhalt

Je nach Kundenkonfiguration sind folgende Lernbausteine enthalten:

  • Vorteile und Methoden bei Konferenz & Weiterverbinden
  • Wie kann ich mehrere Gespräche gleichzeitig führen?
  • Welche individuellen Einstellungen kann ich vornehmen?
  • Funktionen im Display
  • Wahlhilfen effektiv nutzen
  • Was passiert mit meinen Anrufen, wenn ich nicht an meinem Arbeitsplatz befinde?
  • Lösungen für das Sekretariat
  • So kann ich meine Tasten selbst konfigurieren
  • Beantwortung offener Fragen rund um das Sprachterminal
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • keine
Anzahl Kursteilnehmer
  • 4 - 10 Personen
  • max. 2 Teilnehmer pro Sprachterminal
  • Höchstens 4 Schulungen pro Tag
Dauer

1½ Stunden

Unterstützung nach Inbetriebnahme / Floorwalking

Innerhalb des eintägigen Trainings erhalten Sie Unterstützung und Coaching nach der Inbetriebnahme eines neuen Systems. 

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an alle Mitarbeiter, die ein neues Sprachterminal oder eine Voice Mail Box erhalten oder am Vermittlungsplatz arbeiten.
Ziel
  • Unsicherheiten, die unmittelbar nach der Umschaltung noch bestehen, werden beseitigt und Detailfragen besprochen.
Inhalt
  • Kein fester Inhalt. Der Trainer besucht die einzelnen Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz, um sie zu unterstützen und zu beraten.
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Training Nutzung Ihres neuen Sprachterminals oder
  • Training Arbeiten in einer ACD-Umgebung
  • Optional Training Einführung in das Voice Messaging-System
  • Optional Training Vermittlungsplatzlösungen von Avaya (OSPC, Softconsole)
Anzahl Kursteilnehmer
  • Alle anwesenden Mitarbeiter
Rahmenbedingungen
  • Funktionsfähiges System
Dauer

1 Tag

Administratorenschulungen

Avaya Aura Workforce Optimization für Administratoren (ACR, AQM, WM, eL)

In diesem dreitägigen Training erhalten die Teilnehmer eine umfassende Einführung in die Administration der Avaya Aura Workforce Optimization Suite. 

Thematisch behandelt werden alle in der Suite von Avaya bzw. Witness / Verint enthaltenen Produkte wie z.B. die Sprachaufzeichnung, Quality Management, das Coaching-Modul, die Personaleinsatzplanungslösung und auch Customer Feedback.

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die administrative Aufgaben am Workforce Optimization-System übernehmen.
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Trainings verfügen die Teilnehmer über grundlegende Kenntnisse zur Administration der Avaya Aura Workforce Optimization Suite.
Inhalt
  • Systemüberblick
  • Avaya Contact Recorder (ACR)
  • Avaya Quality Monitoring (AQM)
  • Avaya Workforce Management (WM)
  • Avaya Speech Analytics
  • Avaya Customer Feedback
  • Avaya eLearning
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Grundlegende IT-Kenntnisse
  • Grundlegende TK-Kenntnisse
Dauer

3 Tage, jeweils von 09:30 - 16:30 Uhr

Avaya CMS Supervisor-Software und Report Design für Administratoren

Lernen Sie in unserer dreitägigen Schulung  den Funktionsumfang, Systemaufbau und eine grundlegende Konfiguration sowie die Erstellung und Interpretation von Statistiken und Reports kennen.

Das Avaya Call Management System (CMS) bietet eine Vielzahl von Funktionen zur Überwachung und Analyse eines Call / Contact Centers. Es zeigt beispielsweise, wo Optimierungen erforderlich sind und wo schnell effektive Maßnahmen getroffen werden müssen.

Unsere Trainer verfügen über langjährige Erfahrung aus dem Projektgeschäft sowie fundiertes Know-how im Schulungsbereich. Im FIEBIG Trainigszentrum erwarten Sie neben einer angenehmen Atmosphäre - in der das Lernen leicht fällt - modernste Systeme und Komponenten, die zur Schulung eingesetzt werden. 

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die für die technische Betreuung der Systemplattform verantwortlich sind.
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Trainings sind die Teilnehmer in der Lage, die CMS Supervisor Software zu installieren und zu bedienen, sowie Basisreporte zu erstellen.
Inhalt
  • Überblick über das Call Vectoring
  • Administration, Installation und Bedienung der Supervisor Software
  • Einführung das Report Design über CMS Supervisor
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Basiswissen über Avaya ACD-Funktionen
  • Grundlegende Datenbankkenntnisse
Dauer
  • 3 Tage, jeweils von 09:30 - 16:30 Uhr
Anzahl Kursteilnehmer

max. 10 Teilnehmer 

Avaya Contact Recording (ACR) und Avaya Quality Monitoring (AQM) für Administratoren

Die zweitägige Schulung bildet mit den Themen Sprachaufzeichnung und Quality Management den Einstieg in die Welt der Workforce Optimization. 

Im Training werden der Funktionsumfang, Systemaufbau und eine grundlegende Konfiguration der Systeme vermittelt. Alternativ wird auch das Vorgängerprodukt Witness ContactStore for Communication Manager (CSCM) behandelt.

Zielgruppe
  • Mitarbeiter, die für die technische Betreuung der Contact Center-Systemplattform verantwortlich sind
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Trainings sind die Teilnehmer in der Lage, die im Tagesgeschäft anfallenden Tätigkeiten im Call Recording- bzw. QM-System zu erledigen.
Inhalt
  • Besprechung der Systemarchitektur
  • Funktionen in Avaya Contact Recorder
  • Funktionen in Avaya Quality Management
  • Ausblick auf Workforce Optimization
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Grundlegende IT-Kenntnisse
  • Grundlegende TK-Kenntnisse
  • Grundlegende Windows-Kenntnisse (bei Verwendung der Windows-gestützten Softwarepakete)
Dauer

2 Tage als Intensivtraining, jeweils von 09:30 - 16:30 Uhr

Avaya one-X Attendant Vermittlungsplatzlösung

In diesem dreistündigen Training erhalten Sie Informationen zur Gesprächsvermittlung und lernen die speziellen Funktionen von Avaya one-X Attendant im Detail kennen. 

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter/innen am Vermittlungsplatz, welche die Avaya Softconsole, Avaya OPSC oder Avaya one-X Attendant nutzen.
Ziel
  • Nach der Schulung sind die Mitarbeiter in der Lage, Gespräche zu vermitteln sowie die übrigen am - mit der Softconsole bzw. OSPC / one-X Attendant versehenen - Vermittlungsplatz implementierten Funktionen anzuwenden.
Inhalt
  • Vermittlung der Gespräche
  • Verständnis und Anwendung der übrigen Funktionen
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Training Nutzung Ihres neuen Sprachterminals
  • Optional Training Einführung in das Voice Messaging-System
  • Windows-Kenntnisse
Anzahl Kursteilnehmer
  • 1 - 4 Personen
  • Höchstens 2 Schulungen pro Tag
Rahmenbedingungen
  • Vom Geschäftsbetrieb abgegrenzter Schulungsraum
  • Beamer, Flipchart und evtl. Overhead-Projektor
  • mind. 3 funktionsfähige Sprachterminals ggf. mit AUDIX-Zugriff
  • mind. 1 PC mit PC-Console Software oder OSPC (getestet und mit Zugriff auf das Communication Manager System)
Dauer

3 Stunden 

Einführung in Avaya Aura Communication Manager (Rel 5.x / 6.x)

Lernen Sie in unserer dreitägigen Schulung den Funktionsumfang, Systemaufbau und eine grundlegende Konfiguration kennen.

Der Avaya Aura Communication Manager (ACM) ist eine intelligente, hochverfügbare und offene Kommunikationsplattform für zukunftsorientierte Unternehmen. Sie bietet ausgereifte Funktionalitäten, um Mitarbeiter, Prozesse und Anwendungen im gesamten Unternehmen und in aller Welt zu verbinden.

Schritt für Schritt werden Sie von unseren Trainern zum Aufbau einer sicheren, verfügbaren und leicht zu verwaltenden Kommunikationsumgebung geführt. Das Training umfasst wahlweise die die Releases 5.x, als auch 6.x - bitte informieren Sie uns bei der Buchung entsprechend.

Unsere Trainer verfügen über langjährige Erfahrung aus dem Projektgeschäft sowie fundiertes Know-how im Schulungsbereich. Im FIEBIG Trainingszentrum erwarten Sie neben einer angenehmen Atmosphäre - in der das Lernen leicht fällt - modernste Systeme und Komponenten, die zur Schulung eingesetzt werden.

Zielgruppe
  • Mitarbeiter, die für die technische Betreuung der Systemplattform verantwortlich sind
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Trainings sind die Teilnehmer in der Lage, die im Tagesgeschäft anfallenden Tätigkeiten auf dem Avaya Aura Communication Manager zu erledigen.
Inhalt
  • Besprechung der Systemarchitektur
  • Funktionen des ACM
  • Aufruf und Handling des Management
  • Administration von Office-Funktionen
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Grundlegende IT-Kenntnisse
  • Grundlegende TK-Kenntnisse
  • Grundlegende Windows-Kenntnisse (bei Verwendung der Windows-gestützten Softwarepakete)
Dauer

3 Tage als Intensivtraining, jeweils von 09:30 - 16:30 Uhr

Einführung in Avaya Aura Communication Manager Call Center Administration

In diesem zweitägigen Trainig lernen Sie, wie sie die im Tagesgeschäft anfallenden Administrationsaufgaben im Call / Contact Center effizient und leicht erledigen. 

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die im Tagesgeschäft für die Betreuung der Avaya Aura Communication Manager-Systemplattform verantwortlich sind.
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Trainings sind die Teilnehmer in der Lage, die im Tagesgeschäft anfallenden Administrationsaufgaben am Avaya Aura Communication Manager im Call Center durchzuführen.
Inhalt
  • Einführung in Avaya Aura Communication Manager Call Center
  • Aufruf und Handling des Management Tools
  • Effektiver Einsatz von Programmvariablen
  • Administration von Call Center-Funktionen
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • IT-Kenntnisse
  • Windows-Kenntnisse (bei Verwendung der Windows-gestützten Software-Pakete)
  • Training Einführung in Avaya Aura Communication Manager HW / SW (Rel. 5.x / 6.x)
Anzahl Kursteilnehmer
  • 1 - 5 Personen
  • max. 1 Teilnehmer pro Management-Terminal/PC
Rahmenbedingungen
  • Vom Geschäftsbetrieb abgegrenzter Schulungsraum
  • Beamer, Flipchart und evtl. Overhead- Projektor
  • pro 2 Teilnehmer mind. 1 am lokalen Netz angebundener PC mit der entsprechenden Management - Software (getestet und mit stabilem Zugriff auf das Communication Manager)
Dauer

2 Tage als Intensivtraining, jeweils von 09:30 - 16:30 Uhr

Einführung in Avaya Aura Contact Center Administration

Lernen Sie in unserer dreitägigen Schulung Einführung in Avaya Aura Contact Center Administration den Funktionsumfang, Systemaufbau und eine grundlegende Konfiguration kennen.

Avaya Aura Contact Center 6.x (AACC) ist die neue SIP-basierende Call / Contact Center-Lösung von Avaya. Sie umfasst zahlreiche neue und erweiterte Möglichkeiten, die Unternehmen und Organisationen dabei unterstützen, die Kundenzufriedenheit zu optimieren, Umsatz und Rentabilität zu steigern und die Produktivität von Agenten und Supervisoren zu verbessern.

Schritt für Schritt werden Sie von unseren Trainern zum Aufbau einer sicheren, verfügbaren und leicht zu verwaltenden Kommunikationsumgebung geführt. Unsere Trainer verfügen über langjährige Erfahrung aus dem Projektgeschäft sowie fundiertes Know-how im Schulungsbereich. Im FIEBIG Trainigszentrum erwarten Sie neben einer angenehmen Atmosphäre - in der das Lernen leicht fällt - modernste Systeme und Komponenten, die zur Schulung eingesetzt werden.

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die im Tagesgeschäft für die Betreuung der Avaya Aura Contact Center-Systemplattform verantwortlich sind.
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Trainings sind die Teilnehmer in der Lage, die im Tagesgeschäft anfallenden Tätigkeiten im Avaya Aura Contact Center-System zu erledigen.
Inhalt
  • Einführung in Avaya Aura Contact Center
  • Überblick der Funktionen
  • Administration von Contact Center-Funktionen
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • IT-Kenntnisse
  • Windows-Kenntnisse (bei Verwendung der Windows-gestützten Software-Pakete)
  • Training Einführung in Avaya Aura Communication Manager HW / SW (Rel. 5.x / 6.x)
Dauer

3 Tage als Intensivtraining, jeweils von 09:30 - 16:30 Uhr

Gebührenerfassung - Call Accounting

In diesem eintägigen Training werden Ihnen die Erstellung von Statistiken sowie administrative Tätigkeiten vermittelt. 

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die für die Administration und Auswertung des Call Accounting Systems zuständig sind.
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Trainings können die Teilnehmer Statistiken erstellen sowie administrative Tätigkeiten durchführen.
Inhalt
  • Überblick über das System
  • Abbildung des Unternehmens im System
  • Interpretation des Gesprächsmonitors
  • Aufbau der Datensätze
  • Reporting (System-/Eigenberichte, Tabellen, Grafiken)
  • Systempflege
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Windows-Kenntnisse
Anzahl Kursteilnehmer
  • 1 - 5 Personen
Rahmenbedingungen
  • Installation muss mindestens eine Woche vor Schulungsbeginn abgeschlossen sein, damit auf entsprechende Daten zurückgegriffen werden kann
  • Benutzer- und Installationshandbuch müssen vorliegen
  • Beamer, Flipchart und evtl. Overhead-Projektor
  • Aufbau des PC mit Gebührenerfassungssoftware in einem für die Schulung geeigneten Raum
  • Achtung: vor Anreise des Trainers sollte eine Checkliste bearbeitet werden, auf deren Basis weitere Spezifikationen der Schulungsinhalte vorgenommen werden.
Dauer

1 Tag, von 09:30 - 16:30 Uhr

Grundlagenschulungen

Einführung in die Call / Contact Center Technologie

In diesem eintägigen Training erhalten Sie eine Einführung in das Thema Call/Contact Center-Technologien. 

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die einen Einblick in Call- und Contact Center-Lösungen und -Technologieen erhalten möchten.
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Trainings verfügen die Teilnehmer über grundlegendes Call / Contact Center-Wissen.
Inhalt
  • Aufbau eines Call / Contact Centers
  • Funktionen im In- und Outbound Call Center
  • Verteilungsstrategien von Anrufen
  • Funktionen im Multi Media Call Center
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Grundlegende IT-Kenntnisse
  • Grundlegende TK-Kenntnisse
Dauer

1 Tag, von 09:30 - 16:30 Uhr

Einführung in SIP / Session Initiation Protocol

In diesem eintägigen Training erhalten Sie eine Einführung in das Thema SIP / Session Initiation Protocol. 

Das Session Initiation Protocol (SIP) hat sich mittlerweile zu einem häufig angewandten Protokoll in der IP-Telefonie entwickelt. SIP dient dem Aufbau, der Steuerung und der Abbau einer Kommunikationssitzung zwischen zwei und mehr Teilnehmern. Seine Multimediaunterstützung macht SIP zu dem Signalisierungsprotokoll der Zukunft, da hierdurch beispielsweise Anwendungen wie Presence und Instant Messaging leichter realisiert werden können.

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die Basiswissen über das Session Initiation-Protokoll erlangen und seine Einsatzgebiete kennenlernen möchten.
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Trainings verfügen die Teilnehmer über grundlegende SIP-Kenntnisse.
Inhalt
  • Warum SIP?
  • Funktionen des SIP-Protokolls
  • Grundlegender Aufbau des SIP-Protokolls
  • Aufbau einer SIP-Nachricht
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Grundlegende IT-Kenntnisse
  • Grundlegende TK-Kenntnisse
Dauer

1 Tag, von 09:30 - 16:30 Uhr

Einführung in CTI im Call / Contact Center

In diesem eintägigen Training erhalten Sie eine Einführung in das Thema Computer Telephony Integration (CTI) im Call / Contact Center. 

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die einen Einblick in die Computer Telephony Integration im Call und Contact Center erhalten möchten.
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Trainings verfügen die Teilnehmer über grundlegendes Wissen von CTI im Call / Contact Center.
Inhalt
  • Grundlagen der CTI-Technologie
  • CTI-Protokolle und deren Aufgaben
  • CTI-Anwendungen im Call / Contact Center
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Grundlegende IT-Kenntnisse
  • Grundlegende TK-Kenntnisse
Dauer

1 Tag, von 09:30 - 16:30 Uhr

Einführung in die Telekommunikation

In diesem eintägigen Training erhalten Sie eine Einführung in die Welt der Telekommunikation. 

Es werden sowohl die grundlegenden Verfahren der Übertragungstechnik, als auch alle wichtigen Netzmodelle und Übertragungsprotokolle behandelt.

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die Basiswissen im Bereich Telekommunikation erlangen möchten.
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Trainings verfügen die Teilnehmer über grundlegende TK-Kenntnisse.
Inhalt
  • Grundlegender Aufbau von Kommunikationssystemen
  • Übertragungswege der Sprachkommunikation
  • Funktionen im TK-Umfeld
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Grundlegende IT-Kenntnisse
Dauer

1 Tag, von 09:30 - 16:30 Uhr

Einführung in Netzwerktechnologien

In diesem eintägigen Training erhalten Sie eine Einführung in moderne Netzwerktechnologien. 

Neben einem Einblick in die Einsatzmöglichkeiten und Technologien von lokalen- und Weitverkehrsnetzen werden auch die wichtigen Kommunikationsprotokolle wie z.B. TCP/IP behandelt.

Weitere Inhalte sind das OSI-Referenzmodell, Netzwerkmanagement und Sicherheit im Netzwerk (z.B. Firewall)

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die Basiswissen im Bereich von Netzwerken erlangen möchten.
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Trainings verfügen die Teilnehmer über grundlegende Netzwerkkenntnisse.
Inhalt
  • Netzwerktopologien
  • Protokolle im IP-Netzwerk
  • Routing und Switching
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Grundlegende IT-Kenntnisse
Dauer

1 Tag, von 09:30 - 16:30 Uhr

Einführung in Unified Messaging-Systeme

In diesem eintägigen Training erhalten Sie einen Einblick in die Funktionsweise heutiger Unified Messaging-Systeme. 

Moderne Unified Messaging-Systeme sind in der Lage, in jeglicher Form eingehende und zu sendende Nachrichten (z.B. Voice Mail, E-Mail, Fax, SMS, MMS etc.) in eine einheitliche Form zu bringen und dem Nutzer über verschiedenste Geräte oder Systeme bereitzustellen.

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die einen Einblick in den Aufbau, Funktionen und Einsatzszenarien von Unified Messaging-Systemen erhalten möchten.
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Trainings verfügen die Teilnehmer über grundlegendes Wissen im Bereich von Unified Messaging-Systemen.
Inhalt
  • Überblick Unified Messaging
  • Dienste: Voice Mail, E-Mail, Fax, SMS, MMS
  • Abgrenzung zu Unified Communications
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Grundlegende IT-Kenntnisse
  • Grundlegende TK-Kenntnisse
Dauer

1 Tag, von 9:30 - 16:30 Uhr

Einführung in Voice over IP

Innerhalb des Trainings lernen Sie Schritt für Schritt Netzwerkgrundlagen sowie Protokolle und Funktionen der VoIP-Technologie kennen. Darauf aufbauend wird ein Ausblick auf die Möglichkeiten der Applikationsintegration gegeben. 

Die Kommunikation (Telefonie, E-Mail, Chat, Presence) innerhalb von Unternehmen ist ein Schlüsselfaktor für den wirtschaftlichen Erfolg geworden. Sie liefert die technischen Voraussetzungen für die weltweite Vernetzung mit Kunden und Kollegen. Für den andauernden Strukturwandel wird eine zuverlässige und flexible Kommunikationsplattform benötigt, die auf einer einheitlichen Infrastruktur aufbaut.

Voice over IP (VoIP) bietet neben einer ausfallsicheren und standardisierten Kommunikationsebene für eine zukunftsorientierte Kommunikation in Unternehmen auch eine neue Basis für die Integration von Kommunikation in Applikationen.

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die für die technische Betreuung einer VoIP-Systemplattform verantwortlich sind, sowie Entscheider, die eine Anschaffung eines Neusystems planen oder einen tieferen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten von VoIP erhalten wollen.
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Trainings verstehen die Teilnehmer den grundlegenden Aufbau eines VoIP-Netzwerkes sowie die Grundlagen des SIP-Protokolls, dessen Anwendung und Nutzen. Weiterhin kennen die Teilnehmer die technischen Begleitmaßnahmen, die zum Erfolg eines VoIP-Einführungsprojektes gehören.
Inhalt
  • Netzwerkgrundlagen, VoIP-Grundlagen, H.323, SIP-Protokoll
  • SIP Application Server, SIP-fähige Endgeräte, Anwendungen und Anwendungsintegration (Click-to-Call, Presence, Unified Messaging etc.), SIP im Call-Center, Unified Communications, mobile Endgeräte inklusive praktischer Übungen
  • Betriebskonzept, Überwachungsmechanismen, VoIP-Monitoring, Design-Kriterien und Tools mit praktischer Demonstration verschiedener Tools
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Grundlegende IT-Kenntnisse
  • Grundlegende TK-Kenntnisse
Dauer

3 Tage, von 09:30 - 16:30 Uhr (Intensivtraining)

Grundlagenschulung VoIP, CTI & ACD

In diesem dreitägigen Training liefern wir Ihnen wertvolles, unentbehrliches Know-how und praktisch relevante, gut nachvollziehbare Lösungen für den Aufbau, den Betrieb und die Administration moderner Telekommunikationssyteme. 

Neben Voice over IP (VoIP) erhalten Sie einen Einblick in die Themen Computer Telephony Integration (CTI) und Automatic Call Distribution (ACD).

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter und Administratoren, die sich mit der Thematik rund um Voice over IP (VoIP), Quality of Service (QoS) und Computer Telephony Integration (CTI) beschäftigen.
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Trainings verfügen die Teilnehmer über Basiswissen in den Technologien VoIP, CTI & ACD.
Inhalt
  • Einführung in Voice over IP
  • Voice over IP-Standards
  • Einführung in Voice over IP-Protokolle
  • Computer Telephony Integration (CTI)
  • Automatic Call Distribution (ACD)
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Grundlegende IT-Kenntnisse
  • Grundlegende TK-Kenntnisse
Dauer

3 Tage, jeweils von 09:30 - 16:30 Uhr

Qualitätsmanagement im Call / Contact Center

In diesem eintägigen Training erhalten Sie einen Einblick in die Funktionsweise zeitgemäßer Qualitätsmanagementsysteme. 

Moderne Qualitätsmanagementsysteme im Call / Contact Center sorgen in Unternehmen sowohl für mehr Effizienz als auch Effektivität, da durch sie eine strategische Nutzung des Contact Centers möglich wird. Das Servicecenter entwickelt sich hierdurch mehr als eine Abteilung zur reinen Beantwortung von Anfragen.

Zielgruppe
  • Das Training richtet sich an Mitarbeiter, die einen Einblick in den Aufbau, Funktionen und Einsatzszenarien von Qualitätsmanagement-Lösungen erhalten möchten.
Ziel
  • Nach erfolgreichem Abschluss des Trainings verfügen die Teilnehmer über grundlegendes Wissen im Bereich von Qualitätsmanagementsystemen.
Inhalt
  • Marktüberblick Qualitätsmanagementsysteme
  • Tools und Funktionen moderner QM-Systeme
  • Vom Call Recording über Coaching zu Workforce Management
Voraussetzungen der Kursteilnehmer
  • Grundlegende IT-Kenntnisse
  • Grundlegende TK-Kenntnisse
Dauer

1 Tag, von 09:30 - 16:30 Uhr 

Gerne beraten wir Sie umfassend und erstellen Ihnen ein optimales Ausbildungskonzept. In enger Abstimmung entwickeln wir mit Ihnen einen individuellen Schulungsplan und stellen Ihnen hochqualifizierte Trainer für die Durchführung zur Verfügung. Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!